• Juliane Harwerth

Nebennierenschwäche Teil 2

Aktualisiert: Apr 24

Cortisol

Dieses Hormon soll uns im besonderem vor Stress schützen außerdem wirkt es entzündungshemmend und antiallergisch. Reguliert den Wasser / Salz Haushalt .

Leben wir unter Dauerstress so sind die Nebennieren immer weniger in der Lage die ausreichende Menge an Cortisol bereitzustellen.

Befinden sich die Nebennieren in einem Mangel so kann sich das auch auf den Blutzuckerspiegel auswirken und es kommt zu Blutzuckerentgleisungen .

Das wohl wichtigste Symptom ist die massive körperliche Erschöpfung , die auch nach längeren Erholungsphasen bestehen bleibt. Sowohl die Art mit Stress umzugehen verändert sich, so sind wir in stressigen Situationen eher gereizt und verlieren evtl. auch mal die Nerven.

Das Schmerzempfinden nimmt zu und das Immunsystem kann nicht richtig arbeiten, Infekte haben nun ein leichtes Spiel.

Weitere Symptome können sein:

Blutdruckschwankungen

Schwindel

Magenschleimhautentzündungen

Gewichtszunahme

Menstruationsstörungen

PMS

Impotenz

Sterilität

Neigung zu Fehlgeburten

Burnout

Hast du bei dir eines oder mehr dieser Symptome bemerkt?

Was tun bei diesen Symptomen ? Dazu mehr im nächsten Post.




3 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen