• Juliane Harwerth

Blasenentzündung in der Naturheilpraxis

Die Inzidenz der Blasenentzündung liegt in Deutschland bei 80%. Damit kann man sagen das fast jede Frau schon mal eine Blasenentzündung hatte.

Besonders trifft es junge Frauen und Mädchen oder Frauen in den Wechseljahren.

Dieses ständige Gefühl auf die Toilette zu müssen und die brennenden Schmerzen sind mehr als unangenehm.

Mit Phytotherapeutischen Mitteln kann sie akute als auch die chronische Blasenentzündung behandelt werden , sowie auch die Antibiotika Behandlung , kann mit der Phytotherapie unterstützt werden.

Für den Notfall hält die Phytotherapie auch das passende Mittel für die Handtasche bereit .

Mit der Akupunktur kann der Blasenmeridian gestärkt werden um das Wiederkehren zu vermeiden.



Blasenentzündung Naturheilkunde Heilpraktikerin
Naturheilpraxis Juliane Harwerth

14 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Nebennierenschwäche Teil 2

Cortisol Dieses Hormon soll uns im besonderem vor Stress schützen außerdem wirkt es entzündungshemmend und antiallergisch. Reguliert den Wasser / Salz Haushalt . Leben wir unter Dauerstress so sind d